h+h cologne: 22.–24.03.2024 #hhcologne

EN Icon Pfeil Icon Pfeil
EN Element 13300 Element 12300 DE
Copy text to the clipboard

Creative Empowerment as the key theme of h+h cologne 2024 – to enable the sustainability of the handicraft industry.

The leading international trade fair for creative handicraft & hobby supplies, h+h cologne, is presenting itself from 22.-24.03.2024 as the most important inspiration and ordering platform for textile handicrafts. Under the new key theme, "Creative Empowerment", the trade fair is going to be the meeting point of the industry's most creative minds, who will come together to engage in an exchange on the current collections, trends and services for knitting, crocheting, sewing, embroidery and crafting activities.

For next year's event, h+h cologne 2024 has set itself the overarching goal of supporting the individual growth of the handicraft industry: The changing needs of the specialised trade and the digital challenges the industry is increasingly faced with are the reasons for choosing "Creative Empowerment" as the motto of the event. In addition to a large spectrum of product innovations, the trade audience can look forward to an extensive, partly new, event programme that focuses on the current key theme. The latter addresses industry-relevant issues like: Which marketing strategies and tools does the industry need to remain sustainable? How should we prepare ourselves for the digitalisation and future generations? And how should the specialised trade position itself?  

Shaping the future oneself 

The key to strengthening the industry lies in the joint transfer of knowledge: The trade fair offers the ideal platform for networking and establishing valuable contacts for future growth. Through a tailor-made set-up comprising of product, service, event and learning offers, the industry is to become inspired and capable of fully exploiting its potential so that the own business can be aligned in a sustainable and competitive way. 

h+h cologne 2024 is placing a particular focus on business-relevant aspects such as marketing and extending the reach via different sales channels and platforms. In exclusive "deep dive workshops", which enhance the trusted talk programme, exhibitors, content creators and trade experts will convey cross-platform strategies and recommendations for action. This aims to inspire the participants to rethink their own business perspectives, discover innovative approaches and try new things out on-site. 



Statements about the key theme 

Katrin Schön, Director of h+h cologne emphasises: "Challenging times also offer the handicraft trade above all new opportunities - if it understands how to implement its creativity to accomplish the lovely products and projects of its target group. We offer know-how and fun-packed support in allowing people to get to know stationary and digital solutions they can subsequently implement successfully in their businesses." 

"The key theme Creative Empowerment stands for the special strength of our industry: Creativity is what drives us to continually set new trends and be able to develop innovations, which we use to inspire totally different target groups to design their own items. Creativity ensures that our industry constantly further develops and sees changes not only as a challenge, but also as an opportunity to try new things out. h+h cologne offers the industry an ideal platform for this purpose," added Hedwig Ehlen, CEO of Initiative Handarbeit e.V. 

Interactive events 

The new event concept of h+h cologne 2024 encompasses several interactive and experiential formats that are allocated to a specific zone and that are each dedicated to the key theme "Creative Empowerment". The trade audience can look forward to exciting talks, masterclasses, deep dive workshops, a podcast studio and a creator zone on the different event areas, which feature varying contents and formats.  

On the last day of the trade fair, h+h cologne is organising the Future Talents Day, where young talents and start-ups can network with established industry professionals and companies and look for joint forward-looking solutions. This enables aspiring talents to gain exciting insights into different occupations within the specialised trade, the latter benefits in turn from creative input generated by the newcomers' new perspectives, ideas and trends. As such h+h cologne 2024 not only offers inspiration and innovation, but also the opportunity to jointly shape the future of the handicraft industry.  
Copy text to the clipboard

Creative Empowerment als Leitthema der h+h cologne 2024 – für die Zukunftsfähigkeit der Handarbeitsbranche

Die international führende Fachmesse für Handarbeit & Hobby, die h+h cologne, präsentiert sich vom 22. bis 24.03.2024 als die wichtigste Inspirations- und Orderplattform für textiles Handarbeiten. Unter dem neuen Leitthema „Creative Empowerment" wird die Messe zum Treffpunkt der kreativsten Köpfe der Branche, die sich über aktuelle Kollektionen, Trends und Dienstleistungen rund ums Stricken, Häkeln, Nähen, Sticken und Basteln austauschen.

Die h+h cologne 2024 hat sich für die nächste Veranstaltung das übergreifende Ziel gesetzt, die Handarbeitsbranche bei ihrem individuellen Wachstum zu unterstützen: Wandelnde Bedürfnisse des Fachhandels und digitale Herausforderungen, denen sich die Branche vermehrt stellen muss, begründen das Veranstaltungsmotto „Creative Empowerment". Dem Fachpublikum wird neben einem großen Spektrum an Produktinnovationen ein umfassendes, in Teilen neues Event-Programm geboten, das sich am aktuellen Leitthema orientiert. Dieses widmet sich branchenrelevanten Fragen wie: Welche Vermarktungsstrategien und Werkzeuge braucht es, um zukunftsfähig zu bleiben? Wie müssen wir uns auf die Digitalisierung und zukünftige Generationen vorbereiten? Und wie sollte sich der Fachhandel richtig aufstellen?  

Zukunft selbst gestalten 

Der Schlüssel zur Stärkung der Branche liegt in der gemeinsamen Wissensvermittlung: Die Messe bietet hierfür die ideale Plattform, um sich zu vernetzen und wertvolle Kontakte für künftiges Wachstum zu knüpfen. Durch ein maßgeschneidertes Setup aus Produkt-, Dienstleistungs-, Event- und Lernangeboten, soll die Branche dazu inspiriert und befähigt werden, ihr volles Potenzial auszuschöpfen, um sich mit dem eigenen Business zukunfts- und wettbewerbsfähig aufstellen zu können. 

Ein besonderer Fokus der h+h cologne 2024 liegt auf business-relevanten Aspekten wie der Vermarktung und dem Reichweitenaufbau über verschiedene Vertriebskanäle und Plattformen. In exklusiven „Deep Dive Workshops“, die das bewährte Talk-Programm ergänzen, vermitteln Ausstellende, Content Creator und Fachexpertinnen und -experten plattformübergreifende Strategien und Handlungsempfehlungen. Teilnehmende sollen so inspiriert werden, die eigenen Business-Perspektiven neu zu denken, innovative Ansätze zu entdecken und schon vor Ort Neues auszuprobieren. 



Stimmen zum Leitthema 

Katrin Schön, Director der h+h cologne, betont: „Herausfordernde Zeiten bieten vor allem der Handarbeitsbranche auch neue Chancen - wenn sie es versteht, mit ihrer Kreativität, den schönen Produkten und Projekten ihre Zielgruppen zu erreichen. Wir geben dabei Hilfestellung, um mit Spaß und Knowhow, stationäre und digitale Lösungen kennenzulernen und später erfolgreich im Business einzusetzen." 

„Das Leitthema Creative Empowerment steht für die besondere Stärke unserer Branche: Kreativität ist unser Antrieb, um immer wieder neue Trends zu setzen und Innovationen entwickeln zu können, mit denen wir ganz unterschiedliche Zielgruppen für das Selbermachen begeistern. Kreativität sorgt dafür, dass unsere Branche sich kontinuierlich weiterentwickelt und Veränderungen nicht nur als Herausforderung, sondern auch als Chance sieht, Neues auszuprobieren. Die h+h cologne bietet der Branche dafür die ideale Plattform”, ergänzt Hedwig Ehlen, CEO der Initiative Handarbeit e.V. 

Events zum Mitmachen 

Das neue Eventkonzept der h+h cologne 2024 umfasst mehrere Mitmach- und Erlebnisformate, die einer bestimmten Zone zugeteilt sind und sich jeweils dem Leitthema „Creative Empowerment" widmen. Auf den unterschiedlich inhaltlich gestalteten und bespielten Eventflächen erwarten das Fachpublikum spannende Talks, Masterclasses, Deep Dive Workshops, ein Podcast-Studio und eine Creator Zone.  

Am letzten Messetag lädt die h+h cologne zum Future Talents Day, an dem sich junge Talente und Start-ups mit etablierten Branchenprofis und Unternehmen für gemeinsame zukunftsweisende Lösungen vernetzen können. So erhalten Nachwuchstalente spannende Einblicke in verschiedene Berufsfelder des Fachhandels, der wiederum vom kreativen Input durch neue Perspektiven, Ideen und Trends der Newcomer profitieren kann. Die h+h cologne 2024 liefert also nicht nur Inspiration und Innovation, sondern auch die Möglichkeit, die Zukunft der Handarbeitsbranche gemeinsam zu gestalten.  

Functions

Share article via
Download article as PDF
Other languages
DE
Appropriate image material

Press contact

  • Marvin Grollius Public and Media Relations Manager

    Tel. +49 221 821-2265
    Mobil +49 176 12 56 3120

    Write an e-mail