h+h cologne: 18.–20.03.2022 #hhcologne

EN Icon Pfeil Icon Pfeil
EN Element 13300 Element 12300 DE
Copy text to the clipboard

Slow living and easy doing - The trends of h+h cologne @home

Environmentally-friendly and sustainable, simple and uncomplicated - the trends in the handicraft section reflect our current wishes and needs.

When h+h cologne @home kicks off as a purely digital event for the first time on 26 March, many things will be different compared to the previous years. However, what remains the same is that the industry will meet up at h+h cologne, the sector's most important international trading platform, to inform itself about the latest development and trends. And we have summarised which trends are currently occupying the textile handicraft industry for you below.

Handicrafting is sustainable
A trend that has been ongoing in the fashion industry for many years has also arrived in the handicraft section: Slow fashion. More and more people, particularly the young, are concerned about environmental issues and sustainability. They try to handle available resources sparingly and responsibly in an attempt to reduce the ecological footprint they leave behind in the world. Homemade and handicrafting help here in different ways, which is why they are becoming more attractive. Soap sacks for bars of soap are crocheted so that the latter can be used when showering instead of shower gel in plastic bottles. Washable cosmetic pads are crocheted and sewn to replace disposable cotton wool pads. If the old dress has faded or the white shirt has become boring, these can be pepped up again using dyes by Ito and trendy techniques such as dip dyeing or shibori. If the style is no longer appealing, new clothes are tailored out of old ones thus upcycling them. For those lacking in ideas and techniques, there are plenty to be found on the social media and YouTube. For example, Katharina Glas demonstrates upcycling on the theme fashion on her "How to slay grandma's wardrobe" YouTube channel. Frechverlag has meanwhile also published her book bearing the same name as her channel with the subtitle "Sewing upcycled products out of second-hand fashion made simple". A men's shirt is made into a ladies' long shirt blouse, a stylish retro blouse or a playful off-the-shoulder blouse.

Environmentally-friendly materials
Handicraft yarns are falling more and more in line with the eco-friendly trend and the demand for Eco labels is growing - particularly those of GOTS, the Global Organic Textile Standard, because this label is not only about the ecological cultivation of natural fibres and non-usage of harmful substances, but also about animal welfare and fair production conditions with minimum wages and no child labour. The traditional Danish company, BC Garn, relies on GOTS-certified cotton and wool yarns that are almost exclusively made in Europe, because short delivery routes are also becoming increasingly important. Furthermore, recycling yarns are also gaining in significance. Kremke offers knitting yarns like "Reborn denim" or "Reborn wool", the raw material of which has not already travelled the globe, but which is indeed recycled in the place the textiles originate from. In the same way, people are falling back on bamboo or wood for knitting and crocheting needles, because this is also more sustainable. And, of course, today one doesn't just use any old sewing yarn to sew with, but "rPET" from Gütermann for example, a high-quality sewing thread made to 100% from recycled PET bottles - made in Germany.

Maritime Holiday Flair
The company Stoffonkel places value on keeping an eye on the entire supply chain, because only then can one really claim to be sustainable. The core of the Stoffonkel offers comprises of GOTS-certified organic designer fabrics bearing children's motifs. Whereby maritime themes are a special emphasis in 2021. Cheerful stripes meet anchors, starfish, amusing lobsters, crabs and other sea creatures. White with red and blue shades whisk our thoughts off to the beach and sea. Swafing is also betting on maritime with "Holiday". It is namely offering DIY panels that also make it easy for beginners to sew different bags and accessories. The special trick: Instead of fabric by the metre, the sewing pattern is printed directly onto the fabric. So, the parts just have to be cut out and one can start sewing them together straight away. Each step is explained precisely in the supplied detail sewing instructions so that the projects succeed even without previous experience.

Made easy for beginners
Even when crocheted and knitted, pullovers, neckerchiefs, socks and bags are lent an impressive appearance without complicated patterns having to be adhered to thanks to wonderful colour gradients in the yarn. At Lana Grossa a soft, creamy white meets romantic pink shades here or the warm shades of an Indian summer are combined with a yellowy-green. Since the special look is achieved by the colours of the ball of wool, one can knit away in a relaxed manner without a pattern, which is particularly a great advantage for beginners. At Langendorf & Keller a Norwegian pattern ensues directly from the ball of wall, namely in the form of the "Fjord" and "Fjord Socks" items. Here, comfy jersey fashion is called for, but sewing it oneself is not that easy due to the elasticated fabric. However, even beginners can produce elastic seams using a simple straight stitch thanks to the new sewing yarn Seraflex by Amann, which withstand the highest strains.

Don't discard rest materials swap them
And if one has bought more material than needed, the online "Fabric swapping - your DIY exchange" comes to the aid. Here, Lisa Lotta Köhler offers the opportunity to pass unused materials such as fabric, wool, patterns and accessories that have been tossed in the corner on to appreciative hands within the community. In this way, existing resources are used and the environment is spared. The possibility of tracking what becomes of the old treasures, often makes it easier for people to part with them. 
Initial highlights from h+h cologne @home 2021
In addition to "rPET", Gütermann creative is also holding further new products in store for the international specialised trade at its digital exhibition stand. These include Deco Stitch 70, a velvety, shiny decorative stitch thread for all those who would like to put all their love and passion into creating something individual. With its multicoloured shades, Deco Stitch 70 creates exciting, fresh effects. What's more, always with a satin-like sheen. The jeans thread Denim 100 m is also new to the line-up. It allows everyone to be creative now and just as stylish and consistent as the professionals. Because whether a new garment is being made from new denim fabric or old jeans, this strong sewing thread is simple and safe to sew with and has a low thread tension. Thanks to its tear resistance and the high abrasion resistance and colour stability, it is equally suitable for basic models and extravagant fashion highlights.

The Prym mini utensil
From now on sewing accessories are always directly at hand: The mini utensil from the "Prym Love" series, accommodates a roll of sewing thread, pins, sewing needles and also a thimble. Both sides of the storage tool are magnetic - which enables fast access to the pins and allows any needles lying around to be picked up easily. Just as practical: The thread cutter integrated into the handle. Furthermore, the stopper made of silicon on the bottom of the mini utensil offers a non-slip grip on any surface. At the same time, the sewing accessory has a creative design with its tool box form in fresh mint, which makes a cheerful eyecatcher on any sewing desk. Also ideal for hand-sewn tasks such as English paper piecing for instance - whether at home, outdoors or on holiday.

Scheepjes YARN Bookazine 11 Macro Botanica
Take a look at the fascinating botanic world through a macro lens and let yourself be whisked away by the beauty and the inventiveness of Mother Nature! In the four chapters of the YARN Bookazine 11 Macro Botanic - Attract, Reproduce, Defend and Grow - Scheepjes zooms in on the impressive abilities of the plants and the amazing things they do to survive and add beauty to the world. This 2021 spring/summer edition of the YARN Bookazine celebrates the life of plants with 16 unique knitting and crocheting designs, interesting articles for instance on the Fibonacci sequence as well as interviews with artists, whose creativity is inspired by botanics. YARN Bookazine is in the meantime more than just an instruction booklet; it has become a phenomenon that is a source of inspiration and information for many handicraft enthusiasts. It is exclusively available for dealers via De Bondt.

Responsibility meets style - Vlieseline introduces new edtion of natural products
With the new Fashion ECOllection, Vlieseline shows that it is possible to create responsibly without having to compromise on fashion and quality. The collection consists of both - recycled and natural products - from the Vlieseline range. At h+h cologne, the company will be presenting two upgraded products from its sustainability range: Vlieseline G 740 from the garment range is now made of 100% cotton. This garment interlining is particularly suitable for fusing the fronts of jackets and coats. Vlieseline 266 Wool Mix 70/30 from the volume batting range convinces with a higher volume and a very soft touch especially for light quilted jackets as well as for blankets and quilts.
Copy text to the clipboard

Slow Living und easy doing - Die Trends der h+h cologne @home

Umweltfreundlich und nachhaltig, einfach und unkompliziert - die Trends im Handarbeitsbereich spiegeln unsere aktuellen Wünsche und Bedürfnisse wieder.

Wenn am 26. März die h+h cologne@home erstmals als rein digitales Event startet, wird vieles anders sein, als in den Vorjahren. Gleich bleibt aber, dass sich auf der h+h cologne als wichtigster internationaler Fachhandelsplatz die Branche trifft, um sich über die neuesten Entwicklungen und Trends auszutauschen. Und welche Trends aktuell die textile Handarbeitsbranche beschäftigen, haben wir im folgenden für Sie zusammengefasst.

Handarbeit ist nachhaltig
Was sich in der Fashion-Branche schon seit einigen Jahren abzeichnet, ist auch beim Handarbeiten angekommen: Slow Fashion. Immer mehr, vor allem junge Menschen machen sich Gedanken über Umweltfragen und Nachhaltigkeit. Sie versuchen mit den vorhandenen Ressourcen sparsam sowie verantwortungsvoll umzugehen und dadurch einen möglichst geringen ökologischen Fußabdruck in der Welt zu hinterlassen. Dabei hilft das Selbermachen und Handarbeiten auf  unterschiedliche Weise, sodass es an Attraktivität gewinnt. Da werden Seifensäckchen für feste Seifenstücke gehäkelt, um diese statt Duschgel in Plastikflaschen unter der Dusche nutzen zu können. Waschbare Kosmetikpads werden selbst gehäkelt und genäht, um Wegwerf-Wattepads zu ersetzen. Ist das alte Kleid ausgeblichen oder das weiße Shirt auf einmal zu langweilig, dann können diese mit den Färbemitteln von Ito und trendigen Techniken wie Dip-Dye oder Shibori wieder aufgepimpt werden. Gefällt der ganze Style nicht mehr, dann wird die alte Kleidung eben zu etwas Neuem umgenäht und damit upgecycelt. Wem Ideen und Techniken dazu fehlen, der wird in den sozialen Medien und bei Youtube fündig. So zeigt Katharina Glas auf Ihrem „How to slay Omas Kleiderschrank“ Youtube-Kanal Videos zum Thema Mode upcyceln. Beim Frechverlag hat sie nun ein zu ihrem Kanal gleichnamiges Buch herausgebracht mit dem Untertitel „Upcyclingprojekte aus Secondhand-Mode ganz einfach genäht“. Da wird aus einem Männerhemd eine feminine Longshirt-Bluse, eine stylische Retrobluse oder eine verspielte Off-Shoulder-Bluse.

Umweltfreundliche Materialien
Handarbeitsgarne folgen vermehrt dem umweltfreundlichen Trend und die Nachfrage nach Öko-Labeln wächst - besonders von GOTS, dem Global Organic Textile Standard, weil es bei diesem Label nicht nur um den ökologischen Anbau von Naturfasern und Schadstoff-Freiheit geht, sondern auch um das Tierwohl sowie faire Produktionsbedingungen mit Mindestlohn ohne Kinderarbeit. Das dänische Traditionsunternehmen BC Garn setzt auf GOTS zertifizierte Baumwoll- und Woll-Garne, die fast ausschließlich in Europa produziert werden, denn auch kurze Lieferwege werden immer wichtiger. Daneben gewinnen Recycling-Garne an Bedeutung. Kremke bietet Strickgarne wie „Reborn Denim“ oder „Reborn Wool“ an, deren Rohmaterial nicht schon quer über den Globus gereist ist, sondern da recycelt wird, wo die Textilien auch anfallen. Dazu passend wird dann gerne zu Strick- und Häkelnadeln aus Bambus oder Holz gegriffen, da auch dies nachhaltiger ist. Und natürlich näht man heute auch nicht mehr mit irgendeinem Nähgarn, sondern mit zum Beispiel „rPET“ von Gütermann, einem Qualitätsnähfäden aus 100 % recycelten PET-Flaschen - Made in Germany.

Maritimes Urlaubsflair
Die Firma Stoffonkel legt Wert darauf, die gesamte Lieferkette im Blick zu haben, weil man nur dann dem Anspruch an Nachhaltigkeit wirklich gerecht werden könne. Kern des Stoffonkelangebots sind GOTS zertifizierte Bio-Designerstoffe mit Kindermotiven. Maritime Themen werden dabei 2021 ein besonderer Schwerpunkt sein. Fröhliche Streifen treffen auf Anker, Seesterne, witzige Lobster, Krebse und anderes Meeresgetier. Weiß mit Rot- und Blau-Tönen führen uns dabei in Gedanken an Strand und Meer. Auch Swafing setzt mit „Holiday“ auf maritim und bietet dafür DIY-Panels an, mit denen auch Nähanfänger leicht verschiedene Taschen und Accessoires nähen können. Der Clou: statt Stoff am laufenden Meter werden hier die Schnittmuster direkt auf den Stoff gedruckt. Die Teile müssen nur noch ausgeschnitten werden und dann kann direkt mit dem Zusammennähen gestartet werden. In der dazugehörigen ausführlichen Nähanleitung sind alle Schritte genau erklärt, sodass die Projekte auch ohne Vorkenntnisse gelingen.

Erleichterung für Einsteiger
Selbst beim Häkeln und Stricken erhalten Pullover, Dreieckstücher, Socken und Taschen eine effektvolle Optik, ohne dass komplizierte Muster gearbeitet werden müssen dank traumhaften Farbverläufen im Garn. Bei Lana Grossa trifft da weiches Cremeweiß auf romantische Rosé-Töne oder die warmen Farben des Indian Summers auf gelbliches Grün. Da die besondere Optik durch die Farbigkeit des Wollknäuels entsteht, kann man super entspannt ohne Muster stricken, was gerade für Anfänger ein großer Vorteil ist. Bei Langendorf & Keller kommt mit den Artikeln „Fjord“ und „Fjord Socks“ sogar ein Norwegermuster direkt aus dem Knäuel. Dann ist bequeme Jersey-Mode angesagt, aber das Selbernähen aufgrund des elastischen Stoffes gar nicht so einfach. Auch Nähanfänger können aber mit dem neuen Nähgarn Seraflex von Amann mit einem einfachen Geradstich nun dehnbare Nähte erzeugen, die höchsten Belastungen standhalten.

Tauschen statt Wegwerfen
Und wenn man mal wieder mehr gekauft hat, als man verarbeiten kann, hilft online „Stoffetauschen - deine DIY Tauschbörse“. Lisa Lotta Köhler möchte damit die Möglichkeit bieten, ungenutzte Materialien wie Stoffe, Wolle, Schnittmuster und Zubehör, die ihr Dasein in irgendeiner Ecke fristen, in wertschätzende Hände innerhalb der Community weiterzugeben, denn so werden vorhandene Ressourcen genutzt und die Umwelt damit geschont. Die Möglichkeit, nachzuverfolgen was aus den Schätzen geworden ist, lässt die Trennung oftmals leichter fallen. 
Erste Highlights von der h+h cologne @home 2021
Neben dem "rPET" hält Gütermann creativ weitere Neuheiten am digitalen Messestand für den internatonalen fachhandel bereit. Dazu zählen der Deco Stitch 70, ein seidig glänzende Zierstichfaden für alle, die mit Leidenschaft und Liebe zum Detail Individuelles kreieren möchten. In Multicolour-Farben sorgt Deco Stitch 70 für spannende und frische Effekte. Und das immer mit einem seidenähnlichen Glanz. Ganz neu ist auch der Jeansfaden Denim 100 m. Damit kann jetzt jeder selbst kreativ sein, und zwar genauso stylish und beständig wie die Profis. Denn egal, ob neue Denimstoffe vernäht werden oder aus getragenen Jeans etwas Neues entsteht, dieser starke Nähfaden lässt sich einfach, sicher und mit geringer Fadenspannung vernähen. Dank seiner Reißfestigkeit und der hohen Scheuer- und Farbbeständigkeit eignet er sich für Basics genauso wie für ausgefallene Fashion-Highlights.

Das Prym Mini-Utensil
Ab jetzt ist das Nähzubehör mit einem Griff zur Hand: In dem Mini Utensilo aus der Reihe „Prym Love“ lassen sich eine Rolle Nähgarn, Stecknadeln, Nähnadeln und auch ein Fingerhut optimal unterbringen. Beide Seitenteile des Aufbewahrungstools sind magnetisch – das ermöglicht einen schnellen Zugriff auf die Stecknadeln und umliegende Nadeln können ganz einfach aufgehoben werden. Ebenso praktisch: der im Griff integrierte Fadenabschneider. Die Stopper aus Silikon auf der Unterseite des Mini Utensilos bieten zudem einen rutschfesten Stand auf jedem Untergrund. Gleichzeitig setzt seine Form als Werkzeugkasten in frischem Mint das Nähzubehör kreativ in Szene und sorgt für einen fröhlichen Blickfang an jedem Näharbeitsplatz. Ideal auch für Handnäharbeiten wie z. B. das English Paper Piecing – ob Zuhause, draußen oder im Urlaub.

Scheepjes YARN Bookazine 11 Macro Botanica
Betrachten Sie die faszinierende Welt der Botanik durch eine Makrolinse und lassen Sie sich von der Schönheit und dem Einfallsreichtum von Mutter Natur verführen! In den vier Kapiteln im YARN Bookazine 11 Macro Botanica Attract, Reproduce, Defend und Grow, zoomt Scheepjes auf die beeindruckenden Fähigkeiten der Pflanzen und die erstaunlichen Dinge, die diese tun, um zu überleben und ihre Schönheit in die Welt zu bringen, ein. Diese Frühling/Sommer-Ausgabe 2021 des YARN Bookazine feiert das Leben der Pflanzen mit 16 einzigartigen Strick- und Häkel-Designs, interessanten Artikeln über zum Beispiel die Fibonacci-Folge sowie Interviews mit Künstlern, deren Kreativität von der Botanik inspiriert ist. YARN Bookazine ist inzwischen mehr als nur ein Anleitungsheft; es ist ein Phänomen geworden, das vielen Handarbeitsbegeisterten wertvolle Inspirations- und Informationsquelle ist. Es ist ausschließlich für Händler über De Bondt erhältlich.

Verantwortung trifft Stil – Vlieseline stellt Neuauflage von Naturprodukten vor
Mit der neuen Fashion ECOllection zeigt Vlieseline, dass die Schaffung verantwortungsvoller Kreationen möglich ist, ohne auf modische und qualitative Ansprüche verzichten zu müssen. Die Kollektion besteht sowohl aus recycelten- als auch aus Naturprodukten aus dem Vlieseline Sortiment. Auf der h+h cologne stellt das Unternehmen zwei verbesserte Produkte seiner Nachhaltigkeitsrange vor: Vlieseline G 740 aus dem Bekleidungssortiment besteht nun zu 100% aus Baumwolle. Diese Bekleidungseinlage ist besonders gut für Frontfixierungen an Jacken und Mäntel geeignet. Vlieseline 266 Wool Mix 70/30 aus dem Volumenvliessortiment überzeugt mit einem höheren Volumen und einer sehr weichen Haptik, insbesondere für leichte Steppjacken sowie für Decken und Quilts.

Funktionen

Share article via
Download article as PDF
Other languages
DE
Appropriate image material

Press contact

  • Michael Steiner

    Michael Steiner Communications Manager

    Tel. +49 221 821-3094
    Fax +49 221 821-3544

    Write an e-mail